Rollout in Mendig

Simone Busch führt den Formel Ford 1600 Reynard FF85 zum Ersten Mal aus.
In Abwesenheit des beruflich stark eingebundenen Neueinsteigers Simon Kempf, hatte Simone Busch die Aufgabe, das Einsatzfahrzeug von Simon Kempf einem Shake Down zu unterziehen. Dabei werden vorsichtig wichtige Komponenten eingefahren und das Auto einer Komplettüberprüfung unterzogen.
"Für mich eine Ehre, das machen zu dürfen! Ich habe erst 2 Rennsaisons Erfahrung und bin noch nie in einem FF1600 gefahren. Allerdings habe ich mitgeholfen, Simons Auto im Winter aufzubauen. Frank hat mir eine lange Liste gemacht, auf die ich achten musste...Ich hätte nicht gedacht, daß das soviel Arbeitsaufwand ist. 3 Runden fahren - Box, 3 Runden fahren - Box usw....Zum Schluss haben wir noch eine Grundabstimmung erarbeitet... fast ein ganzer Tag Aufwand für netto 1 1/2 Std Fahrzeit...echt krass!
Aber das Auto ist wirklich toll zu fahren - ein Reynard eben... Simon hat mir schon offeriert, es als Reserve nutzen zu können, sollte mein Auto mal nicht verfügbar sein. " so Simone Busch nach dem Test.
Teamchef Färber: " Moni hat ihre Sache gut gemacht...wir konnten einiges aussortieren. Sie ist bestimmt auch die erste in der Meisterschaft der VFV GLPpro, die so früh im Auto sitzt!"

IMG-20190206-WA0055.jpegIMG-20190206-WA0057.jpegIMG-20190206-WA0065.jpeg


AdmirorGallery 5.1.1, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.
Website security test completed by
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok